Pilgerstätten und Heilige Berge

dr-tigges
Foto: © Dr. Tigges

Pilgerstätten und Heilige Berge

Dr. Tigges führt Reisende auf heilige Pfade und zu mythischen Orten in Asien

Pilgerstätten und heilige Berge unter diesem Motto steht das Themenjahr 2013 des Studienreisespezialist Dr. Tigges. Bereits zum fünften Mal begeht der Reiseveranstalter ein Themenjahr, das 2013 unter anderem nach China, Myanmar und Indien führt.

Heilige Berge in China
Auf den Themenreisen 2013 von Dr. Tigges begeben sich die Gäste auf die Spuren von Pilgern auf der ganzen Welt. In China geht es bei der 21-Tage-Studienreise „Heilige Berge und himmlische Stätten“ unter anderem zu Beijings verborgenen Tempeln wie dem Tanzhe-Tempel oder dem Jietaisi-Tempel. Die Reise führt zur UNESCO-Welterbestätte dem Heiligen Bergen Tai Shan mit dem Konfuziustempel, Friedhof und Residenz der Familie Kong in Qufuund.

China – Heilige Berge und himmlische Stätten

21-Tage-Studienreise mit folgenden Höhepunkten:

  • UNESCO-Welterbestätte: Pilgerweg zum Taishan
  • UNESCO-Welterbestätte: Konfuziustempel, Friedhof und Residenz der Familie Kong in Qufu
  • UNESCO-Welterbestätte: Longmen-Grotten bei Luoyang
  • UNESCO-Welterbestätte: Landschaft am Westsee in Hangzhou mit Bootsfahrt
  • Besuch der alten Klöster Tanzhesi und Jietaisi bei Beijing
  • Berühmtes Shaolin Kloster mit Kampfkunst Vorführung
  • Buddhistische Maiji-Grotten bei Tianshui
  • Labrang Kloster – Hochburg des tibetischen Buddhismus in Nordwestchina
  • Tempelwanderung auf dem Putuoshan,  einem der vier heiligen Berge des Buddhismus

China – Heilige Berge und himmlische Stätten; 21-Tage-Studienreise ab € 4.095,-

Tempel, Pagoden und Stupas in Myanmar
Bei der 16-Tage-Studienreise „Heilige Stätten, Berge und Pilgerwege“ in Myanmar erleben Reisende unter anderem die Stille der Meditation und die Fröhlichkeit der Tempelfeste, das einfache Leben der Mönche und die unvorstellbare Pracht der Pagoden. Zu den Höhepunkten der Reise gehört der Besuch der Shwedagon-Pagode in Yangon, die zu den großen Pilgerzielen der Welt gehört. Außerdem auf dem reiseplan: Der goldene Felsen bei Kyaikto, eine der heiligsten buddhistischen Stätten in Myanmar und der Besuch von Bagan, das mit seinen rund 2.300 Tempeln, Pagoden und Stupas unterschiedlichster Größe eine einzigartige Kulturlandschaft darstellt.

Myanmar – Heilige Stätten, Berge und Pilgerwege

16-Tage-Studienreise mit folgenden Höhepunkten:

  • Yangon
  • Shwedagon-Pagode
  • Sule-Pagode
  • Botataung am Yangon-Fluss
  • Universität für Theravada-Buddhismus
  • Goldener Felsen bei Kyaikto
  • Shwemawdaw-Pagode in Bago
  • Höhle von Pindaya
  • Kloster der springenden Katzen
  • Daw U-Pagode
  • Mandalay
  • Längste Teakholz Brücke der Welt in Amarapura
  • Kuthodaw-Pagode, hier wurde Buddhas Lehre auf 729 Marmortafeln verewigt
  • Bagan mit seinen rund 2.300 Tempeln, Pagoden und Stupas


Myanmar – Heilige Stätten, Berge und Pilgerwege; 16-Tage-Studienreise ab € 4.195

Wo Indien betet
Eine Reise in die Tiefen der Spiritualität, von Delhi nach Rishikesh und Varanasi, zwischen Islam, Hinduismus und Buddhismus bietet die 13-Tage-Studienreise „Wo Indien betet“. Zu den Höhepunkten der Reise gehören der Besuch des Shivananda-Ashrams in Rishikesh, eine Bootsfahrt auf dem Ganges mit Sitar-Konzert und das Deepavali-Fest in Varanasi.

Indien – Wo Indien betet

13-Tage-Studienreise mit folgenden Höhepunkten:

  • Delhi,die indische  Hauptstadt
  • Qutub Komplex mit der Siegessäule aus dem 13. Jahrhundert und Humayuns Grabmal, Vorbild für das weltberühmte Taj Mahal
  • Alt-Delhi mit dem bunten Leben im Basarviertel
  • Das Rote Fort des Mogulherrschers Shah Jahan in Delhi
  • Besuch der Gedenkstätte Raj Ghat
  • Mit dem Jan-Shatabdi-Express zum heiligen Ort Haridwar
  • Ganges-Puja mit einen echten Brahmanenpriester
  • Besuch des Shivananda-Ashram in Rishikesh
  • Besuch des Wallfahrtsort Mathura, der angeblichen Geburtsstätte von Gott Krishna
  • Mittags-Zeremonie im Iskcon Tempel, dem Heiligtum der Hare-Krishna-Bewegung
  • Fatehpur Sikri die vollständig erhaltene »Geisterstadt« aus dem 16. Jahrhundert
  • Grabmal des Itimad-ud-Daulah, der Miniaturausgabe des berühmten Taj Mahal an den Ufern des Yamuna-Flusses
  • Taj Mahal das Grabmal aus weißem Marmor, ein Geschenk des Mogulkaisers Shah Jahan an seine verstorbene Gattin Mumtaz Maha
  • Das mächtige Rote Fort mit seiner 2,5 Kilometer langen Schutzmauer
  • farbenprächtige Tanzshow Mohabbat-the-Taj
  • Orchha mit seinen eindrucksvollen Festungs- und Palastanlagen aus dem 16. und 17. Jahrhundert
  • Die Chattris, die Ehrengrabmäler der einstigen Herrscher inmitten verwilderter Gärten am Ufer des Betwa-Flusses
  • Ramraja-Tempel und die Zeremonien der Götterverehrung
  • Khajuraho mit seinen 22 märchenhafte Tempel aus dem 10. Jahrhundert
  • Varanasi, die heiligste der sieben heiligen Städte Indiens

Indien – Wo Indien betet; 13-Tage-Studienreise ab € 2.999,-


Dr. Tigges Katalog
Wer gerne durch den Katalog stöbern möchte,  kann ihn für 2013 vorbestellen. Dr. Tigges schickt den Katalog frei Haus zu.

Über Dr. Tigges

drtiggesDr. Tigges ist Spezialveranstalter für Studienreisen. Er wurde 1928 durch Dr. Hubert und Maria Tigges in Wuppertal gegründet. Dr. Hubert Tigges gilt als Urvater der Studienreise. Ein Schwerpunkt sind klassische Studienreisen in Europa, Fernreisen runden das Angebot ab. Bei Dr. Tigges vermitteln sorgfältig ausgewählte und hoch qualifizierte Reiseleiter/innen auf den Reisen durch zahlreiche Länder deren kulturelle Besonderheiten, Geschichte und Geographie. Die Marke Dr. Tigges gehört seit 1998 zur Gebeco GmbH & Co KG.

 

Kontakt

Gebeco GmbH & Co KG
Holzkoppelweg 19
24118 Kiel
Telefon: 0049-(0)431-5446-0
Fax: 0049-(0)431-5446-111
E-Mail:Kontakt@DrTigges.de
Web:http://www.drtigges.de
GD Star Rating
loading...
Pilgerstätten und Heilige Berge , 4.0 out of 5 based on 1 rating

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben - sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar