Smaragd-Buddha – Magie aus Jade in Bangkok

Smaragd-Buddha – Magie aus Jade in Bangkok

king-palace-bangkok

Smaragd-Buddha – Magie aus Jade in Bangkok

Wat Phra Kaeo - Ort der Inspiration und übersinnlichen Kräfte

 Mitten in der Millionenstadt Bangkok, dort, wo sich Tradition und Moderne auf Schritt und Tritt berühren, gibt es mit Wat Phra Kaeo – dem Tempel des Smaragd-Buddhas,  eine einzigartige Tempelanlage. 

Gelegen im alten Königspalast der Hauptstadt Thailands ist dieses Areal für Besucher ein Pflichtprogramm, gilt Wat Phra Kaeo doch gewissermaßen als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Thailands. Wer sich einfangen lassen möchte von einer faszinierenden Geschichte, die über Jahrtausende zurückreicht, wer das besondere Flair dieses außergewöhnlichen Geländes erspüren und erkunden will, der muss Wat Phra Kaeo besuchen.

Beeindruckende Werke der Kunst und Religion

Es ist vor allem der Smaragd-Buddha, der zwar nur 66 Zentimeter hoch ist, aber dennoch die Menschen in seinen Bann zieht – schon während der Regierungszeit von König Phra hergestellt, zwischenzeitlich mit einer weiteren Erhöhung versehen, überthront der Buddha das Geschehen inzwischen in elf Metern Höhe. Der Smaragd-Buddha bietet einen echten Blickfang in einem besonderen Ensemble. Rings um ihn sind zehn gekrönten Buddha-Statuen zu finden und eine Juwelenmauer versetzt die Besucher ebenso in ungläubiges Staunen wie der im Süden stehende Glockenturm.

Zeugnis tiefer Religiosität

Natürlich ist das gesamte Areal mit einer Fülle weiterer Gebäude und Statuen verziert – jede von ihnen erzählt ihre eigene Geschichte und ist mit besonderen Legenden versehen. Auch die obere Terrasse und die Nebengebäude sind absolut sehenswert. Insgesamt ist es aber der Buddha, auf dessen Erschaffung besonders viele Geschichten zurückgehen. Vor allem die übersinnlichen Kräfte, die ihm zuggeschrieben werden, sind Grund dafür, dass viele tief in den Religionen verwurzelt lebende Menschen immer wieder dorthin zurückkehren, weil sie auch für sich selbst Inspiration und Kraft finden wollen.

Nationales Heiligtum

Der Tempel des heiligen Juwels, der heute von den Einheimischen kurzerhand Wat Phra Kaeo genannt wird, was übersetzt so viel wie Tempel des Smaragd-Buddha bedeutet, ist zu einem besonderen Refugium geworden. Wie kaum ein anderer Ort in dem Land wird er verehrt. 1784 wurde der Smaragd-Buddha in einen neuen Tempel gebracht, wo er noch heute verehrt werden kann. Doch manchen Besucher scheint die Vielzahl der Eindrücke zu überwältigen, und tatsächlich ist es nicht ganz einfach, die Fülle des Erlebten sofort zu verarbeiten und nach einem Besuch wieder einzutauchen in das bunte und muntere Treiben einer Metropole wie Bangkok: Die sieben Millionen Einwohner zählende Stadt bietet allerdings ausreichend Gelegenheiten, um problemlos wieder in den Alltag zurückzufinden und seinen Urlaub genießen zu können.

 

wat-phra-kaeo-bangkok

Wat Phra Kaeo
http://asienblogger.de/wp-content/tn3/2/Wat-Phra-Kaeo-bangkok-1.jpg
  • Glockenturm Königspalast Bangkok

    Glockenturm im Königspalast Bangkok - © flickr.com : tuntunwin
  • Königspalast Bangkok

    Königspalast Bangkok - © flickr.com:Christian Haugen
  • Königspalast Bangkok

    Königspalast Bangkok - © flickr.com:Christian Haugen
  • Smaragd Buddha Bangkok

    Smaragd Buddha Bangkok - © flickr.com:archer10
  • Königspalast Bangkok

    Königspalast Bangkok - ©flickr.com - tuntunwin
  • Königspalast Bangkok

    Königspalast Bangkok - ©flickr.com - davidbaileymbe
  • Königspalast Bangkok

    Königspalast Bangkok - ©flickr.com - davidbaileymbe
  • Königspalast Bangkok

    Königspalast Bangkok - ©flickr.com - Mark Fischer
  • Königspalast Bangkok

    Königspalast Bangkok - ©flickr.com - Mark Fischer
  • Königspalast Bangkok

    Königspalast Bangkok © flickr.com - Christian Haugen
  • Königspalast Bangkok

    Königspalast Bangkok © flickr.com:archer10

 

Informationen:

Der Wat Phra Kaeo ist ein absolutes Muss für jeden Besucher von  Bangkok.Wat Phra Kaeo ist nur  mit dem Grand Palace gemeinsam zu besichtigen.

Wer einen Besuch plant der sollte auf entsprechende Kleidung achten. Immer wieder sieht man verärgerte Touristen die nicht verstehen wollen, dass man mit Flip-Flops und Minirock nicht in den Königspalast darf. Es gibt zwar Kleidung  die man sich gratis ausborgen kann, wer aber mit geschlossenen Schuhen , einer über das Knie gehende Hose (Rock) und einer leichten Schulterbedeckung kommt, vermeidet unnötigen Ärger.

Proper Dress in The Grand Palace for Visitors
Visitors are requested to be dressed properly and appropriately upon entering the ground of the Bhubing Palace. Thus the following dress – code (applicable to both ladies and gentlemen) will be strictly enforced:

    •  Shorts, mini-skirts, short skirts, tight fitting trousers, as well as tights can not be worn as outer garments.
    • See-through shirts and blouses, as well as culotters or quarter length trousers can not be worn.
    • Sleeveless shirts or vests can not be worn as outer garments.
    • Sandles (without ankle or heel straps) can not be worn.
    • All shirt sleeves, whether long or short, can not be rolled up.
    • Sweat shirts and sweat pants, wind-cheaters, pajamas and fisherman trousers can not be worn.

  • Tickets gibt es von 8:30 bis 15:30 Uhr. Kostenpunkt 400 Baht pro Person.
  • Kinder und Thais müssen keinen Eintritt zahlen
  • Öffnungszeiten täglich von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

GD Star Rating
loading...
Smaragd-Buddha - Magie aus Jade in Bangkok, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben - sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar