Bangkok Inside – 10 Minuten Insider Tipps zur thailändischen Hauptstadt

Bangkok Inside – 10 Minuten Insider Tipps zur thailändischen Hauptstadt

Dream Hotel Bangkok

Bangkok Inside – 10 Minuten Insider Tipps zur thailändischen Hauptstadt

Interview mit Robert Jaerman, General Manager vom Dream Hotel in Bangkok

Für den ersten Asienblogger Speedcast habe ich ein Interview mit Robert Jaerman, dem General Manager vom Dream Hotel in Bangkok geführt. Robert Jaerman der seit vielen Jahren in Bangkok lebt hat mir in einem knapp 10 Minuten langem Interview einige Fragen zur Thailändischen Hauptstadt beantwortet. Neben der Top Sehenswürdigkeit, die für Ihn der Königspalast ist, ging es im Interview unter anderem um das Essen in Bangkok, das Nachtleben und Verhaltensweisen von Touristen.

Essen und Restaurants
Wer in Bangkok gut essen möchte der sollte an einem der  zahlreichen Essenständen halt machen. Dort gibt es schon für 5 Euro leckere Thaigerichte. Auch in den vielen Shoppingmalls befinden sich unzählige Restaurants mit hervorragender Küche. Liebhaber der Haute cuisine finden in Bangkok zahlreiche Toprestaurants in denen man für 200 € und mehr kulinarische Ausflüge rund um die Welt machen kann. Sein Restaurant Tipp ist das Cabbages & Condoms in der Sukhumvit Road.  Im Cabbages & Condoms kann man draußen und drinnen sitzen und die hervorragende thailändische Küche genießen.

Nachtleben
Für das Nachtleben empfiehlt Robert Jaermann das berühmte Nachtleben, in  Patpong und der Soi Cowboy. Die Vergnügungs- und Rotlichtviertel  bieten neben den einschlägigen Etablissements, zahlreiche gute Restaurants, Live-Musik-Clubs, Diskotheken und einen Nachtmarkt. Wer in Club Atmosphäre tanzen möchte der sollte den bekannten Bed Supperclub oder die  Q Bar besuchen

Noch nicht ganz so bekannt, aber einen Ausflug wert, ist das Asiatique – the Riverfront. Auf einem  riesiges Areal direkt am Chao Phraya Fluss gelegen, bietet das Asiatiques Shopping, Essen und Entertainment . Über 40 Restaurants sorgen für das kulinarische Wohlbefinden der Shoppingbegeisterten; die Auswahl reicht von authentischen Garküchengerichten bis hin zu globalen Foodketten. Asiatique – the Riverfront ist täglich von 17:00 Uhr bis Mitternacht geöffnet und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Einfach mit dem SkyTrain zur Saphan Taksin BTS Station  und dann mit dem  Boot in 10 bis 15 Minuten zum Asiatique
Mehr Infos unter www.asiatiquethailand.com.

Verhalten
Zum Thema Verhalten in Bangkok hat Robert noch einmal darauf hingewiesen das Thais eigentlich immer gut gekleidet sind. Wer sich als Tourist in der Stadt bewegt der sollte sich da ein wenig anpassen und nicht im Badeoutfit oder mit freiem Oberkörper herumlaufen. Übrigens weißt Robert noch einmal darauf hin das Thais sehr freundlich Menschen sind , euch aber in den seltensten Fällen direkt auf der Straße ansprechen werden. Solltet ihr also direkt angesprochen werden seit vorsichtig.

Dream Hotel Bangkok
Wer im Dream Hotel von Robert Jaerman übernachten möchte, der liegt sicher richtig. Die sehr guten Bewertungen für das Dream Hotel auf tripadvisor sprechen für sich. Das  Dream Hotel befindet sich in der 10 Sukhumvit Soi 15 und liegt nur  5 Minuten vom Skytrain und der MRT entfernt. 

Asienblogger Speedcast – Bangkok Inside – 10 Minuten Insider Tipps zur thailändischen Hauptstadt

Speedcast jetzt starten:
Play
GD Star Rating
loading...
Bangkok Inside – 10 Minuten Insider Tipps zur thailändischen Hauptstadt, 3.9 out of 5 based on 7 ratings

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben - sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar