Taiwan verschenkt Flüge und Taschengeld

Taiwan verschenkt Flüge und Taschengeld

Taiwan

Taiwan verschenkt Flüge und Taschengeld

Taiwan lädt die Jugend zum Trekken ein

Derzeit lädt Taiwan zum fünften Mal Jugendliche und junge Erwachsene aus aller Welt ein, Taiwan hautnah bei einer im Rucksackreise in Kombination mit einem Arbeitsaufenthalt zu erleben. Mit etwas Glück kann man sogar den Flug nach Ostasien gewinnen – oder bei einem Wettbewerb ein nettes Taschengeld.

Rucksackreisende aus aller Welt sind seit jeher fasziniert von der Herzlichkeit und Gastfreundschaft der taiwanischen Bevölkerung. Jugendliche aus Singapur haben die taiwanische Hauptstadt Taipeh 2010 zur „backpackerfreundlichsten Stadt Asiens” gewählt, und die bekannte niederländische Jazzsängerin Laura Fygi besucht die Insel in diesem Jahr bereits zum vierten Mal, weil ihr die menschliche Wärme, die sie hier erfahren hat, einfach nicht aus dem Sinn geht.

Auch bei der diesjährigen “Youth Trekkers and Working Holiday”-Kampagne geht es wieder darum, junge Rucksackreisende im Alter zwischen 18 und 30 Jahren zu ermutigen, ihren Träumen nachzugehen. Die National Youth Commission von Taiwan hat die Kampagne um fünfzig Reiseziele, die für junge Menschen von Interesse sind, angelegt und bietet Vergünstigungen, die speziell auf die Wünsche und Bedürfnisse dieser Altersgruppe zugeschnitten sind. So bietet die “Youth Travel Card” landesweit mehr als tausend Preisnachlässe und Sonderangebote und der “Digital Tour Buddy” den Gratisverleih von Mobiltelefonen. Dazu werden die Unterbringung in Jugendherbergen (“Youth Guest Houses”), ein Pass für Bahnreisen und eine kostenlose Führung durch den “Tour Buddy” angeboten. All dies wird es den Reisenden erleichtern, sich auf eigene Faust im Land zurechtzufinden, die Kultur Taiwans zu erleben und mit den Einheimischen ins Gespräch zu kommen.

Neu in diesem Jahr ist ein “Working Holiday”-Videowettbewerb. Ab sofort bis einschließlich Mittag Ortszeit (6 Uhr MESZ) am 8. Oktober 2012 sind junge Leute aus sieben Ländern – Deutschland, Australien, Großbritannien und Nordirland, Japan, Kanada, Korea und Neuseeland –, die die Bedingungen für ein sogenanntes “Working Holiday / Youth Mobility”-Visum erfüllen, eingeladen, ein ein- bis zweiminütiges Kurzvideo zum Thema „Reisen und Arbeiten in Taiwan” herzustellen und es zum Videowettbewerb einzureichen.

Außerdem können junge Menschen zwischen 18 und 30, die gerne reisen, auch einen Taiwan-Trek-Plan über einen Zeitraum von mehr als zehn Tagen nach einem Motto ihrer Wahl zusammenstellen, um damit am Taiwan-Trek-Wettbewerb teilzunehmen. Deutschen Teilnehmern beider Wettbewerbe winken jeweils Preise in Höhe von 2.400 US Dollar (derzeit ca. € 1.800, nach Abzug von Steuern, ausgezahlt in Landeswährung).

Zudem können Interessierte im Ausland aus der entsprechenden Altersgruppe (geboren zwischen 1982 und 1994) Flugscheine nach Taiwan gewinnen, indem sie ihre Freunde über die Website der Veranstaltung (siehe unten) über diese Kampagne informieren. Auch die Teilnehmer der beiden Wettbewerbe nehmen automatisch an dieser Verlosung teil. Zehn glückliche Gewinner, die das Los bestimmt, dürfen sich auf einen Freiflug zur „schönen Insel” Ostasiens freuen, auf der sie sich dann ihren persönlicher Trekker-Traum erfüllen können.

In den ersten vier “Youth Trekker”-Kampagnen gab es insgesamt 63 Gewinner aus 17 Ländern, die Taiwan aus ihrer ganz persönlichen Sicht erleben durften. So erkundete beispielsweise Neus Gimeno aus Spanien die „Bio”-Landwirtschaft Taiwans von Teegärten über Bauernhöfe und Obstpantagen bis auf die Märkte, wo sie den natürlichen Duft der Erde in unterschiedlichen Höhenlagen einatmen konnte. Der Chinese Wang Chen erfreute sich an der Schönheit der Blumen und anderer Pflanzen, die für ihn der Anlass zu seinem Besuch waren. Ilja Makowej aus Russland hingegen interessierte sich für die weltberühmten Nachtmärkte und wählte Rindfleischnudeln zum Thema seiner Reise. Er kostete diese Spezialität nicht nur in allen Regionen der Insel, sondern wurde selbst zum Koch und erlernte deren fachgerechte und traditionsgemäße Zubereitung. Jetzt träumt er davon, in seiner Heimat ein Nudelrestaurant zu eröffnen, das den Geschmack seiner Landsleute trifft.

Die zahlreichen Sitten und Gebräuche Taiwans, seine kulturelle Vielfalt und seine abwechslungsreiche Natur sind immer eine Reise wert. Wer sich den Traum von einer Taiwanreise erfüllen möchte und ein wenig Kreativität mitbringt, ist herzlich eingeladen, an der Kampagne teilzunehmen und sich bis zum 8. Oktober 2012 anzumelden – und natürlich zu versuchen, einen der vielen Preise zu gewinnen.

 Weitere Informationen:

Quelle: www.taiwantourismus.de

GD Star Rating
loading...

Schlagworte:

Kategorien:Länder, Taiwan

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben - sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar