Zur Wiege Buddhas unter dem Dach der Welt

Zur Wiege Buddhas unter dem Dach der Welt

Zur Wiege Buddhas unter dem Dach der Welt
Foto: © Lotus Travel

Zur Wiege Buddhas unter dem Dach der Welt

Neue Touren in Nepal beim Asienspezialisten Lotus Travel Service

Majestätische Achttausender, subtropische Wälder, hinduistische und buddhistische Kultur prägen das ehemalige Königreich Nepal. All das erleben Gäste des Münchener Asienspezialisten Lotus Travel Service fortan im Rahmen der siebentägigen Rundreise „Verborgene Schätze im Himalaya“, die der Veranstalter in dieser Saison neu ins Programm genommen hat.

Eine Welt voller Spiritualität und majestätischer Natur erwartet Gäste von Lotus Travel bei der neuen siebentägigen Rundreise „Verborgene Schätze im Himalaya“. Ausgehend von Varanasi in Nordindien, der heiligsten Stadt und wichtigsten Pilgerstätte für Hindus, führt die Reise nach Norden. Vorbei an traditionellen Dörfern geht es durch das Ganges-Tiefland über die Grenze nach Lumbini in Nepal. Lumbini gehört zu den weihevollsten Orten für Buddhisten. Sie glauben, dass hier Siddharta Gautama, der spätere Buddha, in einer Vollmondnacht geboren wurde. An jener gesegneten Stelle seiner Geburt wurde zu Ehren seiner Mutter Maya der rote Maya-Devi-Tempel errichtet. Hier werden Lotus-Reisende Zeuge, wie unzählige Pilger Räucherstäbchen entzünden und sich im Gebet der Aura des Ortes hingeben.

Weiteres Highlight der Tour ist eine Safari im Chitwan Nationalpark, der im Terai, der nepalesischen Tiefebene liegt. Bei Jeep- und Kanutouren durch subtropische Monsunwälder, Ebenen meterhohen Elefantengrases und Sumpfland begegnen die Reisenden neben dem großen Panzernashorn mit etwas Glück auch Leoparden, Bären, Krokodilen und sogar dem Bengalischen Tiger. Schließlich fahren die Lotus-Traveller weiter in das pulsierende Gewimmel der Hauptstadt Kathmandu, stets das erhabene Himalaya-Panorama vor Augen. Im Herzen der Stadt besuchen sie das eindrucksvolle Ensemble von Tempel- und Palastanlagen am Durbar Square, welches von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützt wird. Daneben haben sie Zeit, die vielen Pilger und Sadhus mit ihren orangenen Blumenketten zu beobachten, oder auf quirligen Märkten um Andenken zu feilschen. Unter den Augen der hoch über der Stadt gelegenen Swayambhunat Stupa, umflattert von bunten Gebetsfahnen, findet die Reise ihren Ausklang. Im Anschluss bietet Lotus seit dieser Saison auch zahlreiche Tagestouren in Kathmandu.

Die siebentägige Rundreise ist auch in umgekehrter Richtung buchbar und kostet ab 694 Euro pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück (außer Vollpension im Chitwan). Im Preis enthalten sind außerdem alle Transfers, Jeep-Safaris und das Besichtigungsprogramm.

Weitere Auskünfte, Katalogbestellung und Buchung unter der Telefonnummer +49 (0)89 20 20 89 90 oder www.lotus-travel.com

GD Star Rating
loading...

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben - sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar